Hilft CBD beim Einschlafen?

von Constantin Brunswicker September 22, 2021 3 min Lesezeit

Hilft CBD beim Einschlafen? | NEUROGOLD

CBD und Schlafen  

Wer häufig unter Schlafstörungen oder Problemen beim Einschlafen leidet, hat vielleicht schon einmal den Tipp bekommen, es doch mal mit CBD zu versuchen. CBD wird aus Hanfpflanzen gewonnen und ist bekannt für seine vielfältige und wohltuende Wirkung. Eine der vielen positiven Eigenschaften von CBD ist auch, dass es zu einem gesunden Schlaf verhelfen kann.  

Ursachen für Schlafstörungen  

Um die richtige Lösung für Schlafprobleme zu finden, muss man erst einmal herausfinden, was der Grund für die Schlafstörungen ist. Das können kleinere Probleme wie zu hoher Koffeinkonsum sein, vielleicht ist auch die Matratze zu hart oder zu weich oder der Raum zu hell, zu warm oder die Umgebung zu laut. Manchmal können die Ursachen für Schlafstörungen aber auch schwerwiegender sein. So beeinflussen manchmal Medikamente den Schlaf oder chronische Schmerzen, Depressionen und Angstzustände verhindern, dass du zur Ruhe kommst.  

Hilft CBD bei Schlafproblemen?  

Unter anderem ist CBD durchaus dafür bekannt, bei Schlafstörungen zu helfen. Als Cannabinoid ist CBD in der Lage, mit dem Endocannabinoid-System des Menschen zu interagieren und das zentrale Nervensystem zu beeinflussen. Dadurch ist CBD in der Lage, z. B. Schmerzen, Depressionen und Angstzustände zu lindern. Auf diese Weise kommt dein Körper wieder zur Ruhe und ein gesunder Tag-Nacht-Rhythmus kann wieder hergestellt werden. Im Gegensatz zu medikamentösen Schlafmitteln behandelt man mit CBD also nicht die Symptome – die Schlafprobleme – sondern die Ursache für die Schlafstörungen.  

CBD – Die natürliche Einschlafhilfe  

CBD ist ein völlig chemiefreies, natürliches Pflanzenextrakt. Laut krankenkassenzentrale.de sind CBD-haltige Schlafmittel weitaus verträglicher als herkömmliche. CBD muss nicht in Tablettenform eingenommen werden. Stattdessen ist es beispielsweise in Form von CBD-Öl oder Tees einnehmbar. Eine schöne Tasse Tee am Abend wirkt mit ein bisschen CBD also gleich doppelt beruhigend. Darüber hinaus braucht man sich bei der Einnahme von CBD keine Gedanken über Medikamentenabhängigkeit oder Ähnliches machen. CBD ist die optimale natürliche Einschlafhilfe.  

CBD und Melatonin  

Von Schlafstörungen betroffenen Menschen wird oft zur Einnahme von Melatonin geraten. Eigentlich ist Melatonin ein natürlich vorkommendes Hormon, das in der Zirbeldrüse produziert wird. Dieses Hormon ist für die Regulierung des Tag-Nacht-Rhythmus zuständig. Ist dieser gestört, kann Melatonin auch von außen, beispielsweise in Form von Tabletten oder Spray, zugeführt werden. Da Melatonin hilft, zu einem gesunden Schlaf-Rhythmus zurückzufinden, wird es besonders gern mit CBD kombiniert. Das Resultat hilft sowohl beim Einschlafen als auch beim Durchschlafen.  

Einnahme und Dosierung von CBD bei Schlafstörungen  

Wer seine Schlafstörungen mit CBD bekämpfen will, der kann dies auf verschiedene Arten tun. Vom CBD Entspannungsbad über E-Liquids bis hin zu CBD Öl ist alles vertreten. CBD Öl gilt dabei als besonders einfach und effektiv um das Cannabidiol schnell im Körper aufzunehmen. Es wird am besten unter die Zunge getropft, wo das CBD über die Schleimhäute direkt vom Körper aufgenommen werden kann.  

CBD Öl ist leicht zu dosieren und eignet sich daher optimal, um auszuprobieren, wie viel CBD du benötigst, um besser zu schlafen. Denn eine allgemein gültige Dosierungsempfehlung für CBD bei Schlafstörungen gibt es nicht. Wir empfehlen zwei Tropfen täglich, um anfänglich zu testen. Solltest du nach einer Woche noch keine Besserung bemerkten, dann gehe mit der Dosierung hoch und versuche es mit drei oder vier Tropfen.  

Wer kann CBD anwenden?  

CBD ist bekannt für seine gute Verträglichkeit. Prinzipiell kann jeder CBD einnehmen, egal wie alt er oder sie ist. Insbesondere bei Menschen die aufgrund höheren Alters vermehrt chronische Beschwerden haben, kann CBD beim Einschlafen und durchschlafen helfen. Besonders gestresste Personen profitieren ebenfalls von der beruhigenden Wirkung des Cannabidiols. Anwender, die bereits medizinische Maßnahmen zur Bekämpfung Ihrer Schlafstörungen ergriffen haben, sollten mit Ihrem Arzt Rücksprache zu möglichen Wechselwirkungen halten.  

Fazit zu CBD bei Schlafstörungen 

Im Gegensatz zu vielen Medikamenten und sonstigen Schlafmitteln macht CBD nicht abhängig. Auch wenn es aus der Hanfpflanze gewonnen wird, hat das Cannabidiol nichts mit THC, dem meisten bekannteren Wirkstoff der Hanfpflanze, zu tun. CBD ist auch nicht halluzinogen. Stattdessen wirkt es beruhigend und schmerzlindernd und kann individuell dosiert werden. Genauso unproblematisch ist entsprechend das Absetzen von CBD, wenn Sie davon ausgehen, es nicht mehr zu benötigen. Bei vielen Medikamenten dagegen können beim Absetzen Entzugserscheinungen entstehen. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit ist die Einnahme von CBD in der Regel unkritisch, egal in welchem Alter oder Gesundheitszustand. Daher eignet sich CBD optimal zur Unterstützung und Förderung eines gesunden Schlafs.  


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Hilft CBD bei Schmerzen | NEUROGOLD
Hilft CBD bei Schmerzen

von AD MIN September 21, 2021 3 min Lesezeit

Die Frage, ob CBD bei Schmerzen hilft, lässt sich kurz und knapp mit „ja“ beantworten. CBD, beziehungsweise Cannabidiol, kann mit dem Endocannabinoid-System des menschlichen Körpers interagieren und ...
Vollständigen Artikel anzeigen
Produkttest Vape Pen und Berliner Lift | NEUROGOLD
Produkttest Vape Pen und Berliner Lift

von Constantin Brunswicker September 06, 2021 1 min Lesezeit

Erfahrungen CBD und MS. Nutzungsbericht von einem Neurogold Freund zum Vape Pen und Berliner Lift. "Zum Testen habe ich die Vape Battery von Neurogold und eine Kartusche Berliner Lift bekommen....
Vollständigen Artikel anzeigen
Cannaroller für Bänderzerrung
Erfahrungsbericht: CBD CannaRoller von Hemplix

von Constantin Brunswicker August 16, 2021 2 min Lesezeit

Als eine Freundin des Teams dank einer Bänderzerrung humpelnd bei uns ins Büro kam, drückten wir ihr kurzerhand den Hemplix CBD CannaRoller in die Hand. Nun könnt ihr ihren Erfahrungsbericht lesen.
Vollständigen Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Cbd