Schlafprobleme: Faktoren und Selbsthilfe

von Constantin Brunswicker März 25, 2022 2 min Lesezeit

Woher Einschlafprobleme kommen und was man dagegen tun kann. Vorteile gesunden Schlafs und mehr – hier im Artikel informieren.

Problematik:

Viele kennen es: Probleme beim Einschlafen. Ob ein bis zwei Mal im Monat oder doch regelmäßig – einige werden nachts öfter mal vom Einschlummern abgehalten. Die Gründe dafür sind vielfältig. Ist die Decke zu warm, das Ticken der Uhr zu laut oder der Kopf schlichtweg ruhelos und nicht im Stande abzuschalten. Doch wie genau entstehen solche Probleme?

Häufigkeit der Schlafschwierigkeiten:

Hin und wieder mal an Einschlafproblemen zu leiden ist nicht ungewöhnlich, meinen Schlafexperten. Ist man aufgrund verschiedenster Eindrücke des Tages aufgewühlt, arbeitet das Gehirn abends im Bett gerne mal auf Hochtouren. In gewissen Lebensphasen abends manchmal nur schwer zur Ruhe kommen zu können, ist also ganz normal. Was genau viele Menschen abends vom Einschlafen abhält, ist dabei nicht immer präzise auszumachen.

Woher kommen die Probleme?              

Äußere Faktoren:

Es können äußere Faktoren sein, wie z.B. zu viel blaues Licht, das mutwillige Unterdrücken des eigenen Schlafes oder der Konsum von aufputschenden Substanzen wie Koffein und ähnlichen. Zu viel blaues Licht wirkt auf den Körper wie Tageslicht und hemmt somit die Melatoninproduktion – ein körpereigenes Hormon, welches das Einschlafen erleichtert und in den nächtlichen Stunden freigesetzt wird. Das aktive Unterdrücken vom Schlaf, sei es weil man einen spannenden Film zu Ende schauen wollte oder die Arbeit noch nicht ganz erledigt war, ist ähnlich problematisch. Dem Körper wird auf diese Weise ein falsches Signal vermittelt, sodass dieser denkt, er müsse noch wach bleiben und dürfe schlichtweg nicht schlafen. Auch ein fehlender Rhythmus beim ins-Bett-gehen kann Ursache von Einschlafschwierigkeiten sein. Dem Körper eine gewisse Gewohnheit einzurichten, ist auch bei abendlicher Entspannung zuträglich und führt zu erleichterter Schlaffindung.

Innere Faktoren:

Andererseits sind es innere Faktoren, wie zu viel Stress, Druck, Unwohlsein und Ängste, die die nächtlichen Schwierigkeiten beim Einschlafen herbeiführen. Stress ist ein wesentlicher Faktor beim Aufkommen von Einschlafproblemen. Mit dem eigenen Stress geeignet umzugehen, ist dabei maßgeblich zur Stressbewältigung und kann Problemen beim Einschlafen entgegenwirken. Ein anderer Punkt ist natürlich der selbstgeschaffene Schlafdruck, dem ein Großteil zum Opfer fällt. Wenn die Stunden in der Nacht rasant vergehen und man einfach keinen Schlaf findet, entwickelt sich bei vielen Menschen Druck einschlafen zu müssen. So liegen viele abends im Bett, doch statt zu versuchen zu schlafen, schweift der Blick nur ständig auf die Uhr und man beginnt auszurechnen, wie viel Schlaf einem noch bleibt, ehe man wieder aufstehen muss. So entsteht eine Abwärtsspirale, die letztlich nur weniger Schlaf zur Folge hat.

Andere Ursachen:

Die Ursachen, die solche Schwierigkeiten haben können, sind psychisch teilweise tief verankert und können in Behandlung bei etwaigen Experten angegangen werden. Für einen Großteil sind die Einschlafschwierigkeiten jedoch weniger verheerend und vor allem weniger häufig.

Dass Schlaf essenziell für das menschliche Wohlbefinden ist, macht Schwierigkeiten nachts zur Ruhe zu kommen umso ärgerlicher. Schlaf fördert schließlich die Konzentration, sorgt für neue Energie und ist rundum für das Wohlbefinden mitverantwortlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Einschlafhilfe: 9 gute Tipps zum Einschlafen
Einschlafhilfe: 9 gute Tipps zum Einschlafen

von Alexander Büchler Mai 10, 2022 4 min Lesezeit

Leidet man an eher unregelmäßigen Einschlafproblemen, sollte von der medikamentösen Behandlung erstmal abgesehen werden, so Experten. Diese empfiehlt sich erst, sofern tatsächlich eine Schlafstörung festgestellt worden ist...
Vollständigen Artikel anzeigen
Natürliche Wirkstoffe für besseren Schlaf | Neurogold
Natürliche Wirkstoffe für besseren Schlaf

von Alexander Büchler Mai 06, 2022 4 min Lesezeit

Jene die an Schlafproblemen leiden, werden schon eine Vielzahl an Ratschlägen erhalten haben, diese zu bekämpfen. Oft fällt dabei der Tipp es doch mal mit Ergänzungsmitteln wie den beliebten Schlafkapseln zu probieren.

Vollständigen Artikel anzeigen
Endlich durchschlafen - Schlafprobleme verstehen und lösen
Endlich durchschlafen - Schlafprobleme verstehen und lösen

von Alexander Büchler Mai 05, 2022 3 min Lesezeit

Das Gefühl einer erholsamen Nacht ist unvergleichlich. Nach dem Aufstehen fühlt man sich dann gut ausgeruht, hat neue Energie und verspürt nicht die Notwendigkeit als erste Tageshandlung einen Kaffee zu kochen.
Vollständigen Artikel anzeigen

Cbd